AktuellesFahrzeugeStreckeGeschichteGalerieWirAusflügeKontakt

Aufschweißen der Räder von unserer DL 6

Im September 2021 waren wir mit unserer DL 6 in Reilingen beim Oldtimer Treffen. Danach beschloss ich, dass ich in unserer Garage die sehr stark eingelaufenen Räder aufschweißen will. Damit startete ich auch, im Nachhinein sehr Anfängerhaft, aber das bin ich ja auch was solche Arbeiten angeht. Ich schweißte also unzählige Stunden unter der Lok mit einen Elektroschweißgerät die eingelaufenen Flächen auf.
Im Frühling 2023 erkannte ich dann aber, dass an einem Ausbau der Achsen und dem Abdrehen an der Drehbank kein Weg vorbeiführt. In diesem Zuge bekam ich immer wieder als Feedback, dass die Schweißnähte, die ich angebracht hatte mit den ganzen Schlackeeinschlüssen nicht besonders dauerhaft aussehen. Also startete ich die schon gesetzten Nähte wieder abzudrehen und mit dem Schutzgasschweißgerät in der Werkstatt meines Schwagers wieder neu aufzuschweißen.

7-23%20Achse1.jpg

Die Achsen passen ganz genau auf die Drehbank und ich konnte mich so langsam herantasten.

7-23%20Achse2.jpg

Es war für mich das erste Mal, dass ich mit einem Schutzgasschweißgerät gearbeitet habe und ich durfte nun auch selber feststellen, dass Schutzgas und Elektroschweißen zwei verschiedene Welten sind. Es ging also wesentlich besser und schneller.

7-23%20Achse4.jpg

Auch das anschließende Abdrehen machte immer mehr Spaß.

7-23%20Achse3.jpg

So konnte ich im September die Achsen wieder mit nach Reilingen transportieren und mit der Montage beginnen. Vor dem Ausbau der Achsen inklusive Bremsanlage und Lager abziehen hatte ich sehr viel Respekt. Es war aber eine überschaubare Arbeit und ich konnte im Oktober nachdem ich die Lager und Ketten gereinigt habe alles wieder einbauen.

7-23%20Achse5.jpg

Da die Maschine jetzt schon in der Werkstatt steht habe ich auch noch den Schalthebel vom Vorwärts und Rückwärtsgang optimiert und einen Sitz aufgebaut. Außerdem steht jetzt noch die Sandanlage an. Wenn diese fertig ist geht es zur Probefahrt nach Lingenfeld, bevor wir sie wieder nach Carlsberg bringen.


Zurück

_______________________________________________________________

Waldbahn Carlsberg, Kurt Schumacher Straße 2, 67346 Speyer